Gmeinde Moritzburg
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen

 

Die Gemeinde Moritzburg mit sechs Ortsteilen bietet ein vielfältiges Gemeindeleben und einen reichen Schatz aus Kunst, Kultur, Gewerbe, Bildung und Natur. Auch über die sächsischen Grenzen hinaus gilt die Kulturlandschaft Moritzburg als reizvolles Naherholungs-, Urlaubs- und Ausflugsziel.

Die Gemeinde Moritzburg erbringt für ca. 8.350 Bürgerinnen und Bürger Dienstleistungen. Um den bürgernahen und effizienten Service auch weiterhin gewährleisten zu können, stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Teams der Gemeinde unbefristet einen engagierten

Mitarbeiter Hochbau und Bauleitplanung (m/w/d)

in Teilzeit mit 30 Wochenstunden ein.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

• Vorbereitung, Ausschreibung, Beauftragung, Überwachung, Koordination und Abnahme von Planungs-, Bau- und Sanierungsmaßnahmen sowie Mitwirken bei der Abrechnung finanzieller Zuwendungen
• Mitwirken und Abwicklung der Verfahren der Bauleitplanung der Gemeinde sowie Satzungen gemäß BauGB, Abwicklung städtebaulicher Verträge
• Verfassen von Stellungnahmen zu Bauanträgen, Bauvoranfragen und zu Beteiligungen als Nachbargemeinde
• Mitarbeit bei der Gremienarbeit und Zusammenarbeit mit (Genehmigungs-)Behörden
• Erklärungen zu gemeindlichem Vorkaufsrecht
• Führen und Pflegen der Bauakten

Ihr Profil:

• Sie haben ein abgeschlossenes Studium mit der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Stadt- und Regionalplanung oder ein damit verwandtes Fach (Bachelor, FH-Diplom oder höher) oder verfügen über die Befähigung für die erste Einstiegsebene der Laufbahn der Laufbahngruppe 2, der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung mit dem fachlichen Schwerpunkt allgemeiner Verwaltungsdienst oder einen Abschluss der Angestelltenprüfung II, der Fortbildungsprüfung zum Verwaltungsfachwirt oder haben eine vergleichbare Ausbildung absolviert.
• Sie verfügen mindestens über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder einer gleichwertigen Ausbildung mit einem Abschluss der Angestelltenprüfung I.
• Berufserfahrungen im genannten Aufgabenfeld, in der öffentlichen kommunalen Verwaltung sowie im Denkmalschutz, Naturschutz und Brandschutz sind wünschenswert.
• Sie besitzen gute EDV-Kenntnisse und einen sicheren Umgang mit den Microsoft-Office-Produkten.
• Grundlegende Kenntnisse in BauGB, SächsBO, HOAI, VOB, VOL, VgV, VHB, Ortsrecht sind erforderlich.
• Sie sind in Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B und bringen die Bereitschaft zum Führen eines Dienst-PKWs mit.
• Sie verfügen über ein hohes Maß an Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Organisationsfähigkeit sowie über ein lösungsorientiertes und diplomatisches Auftreten.
• Eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

• Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe.
• Eine tarifgerechte Vergütung nach dem TVöD einschließlich einer Jahressonderzahlung und einem Leistungsentgelt. Die Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen Werdegang.
• Sie erhalten eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes.
• Familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung und Bürgersprechzeiten ermöglichen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
• Bei Bedarf können wir Plätze in einer unserer Kindertagesstätten vermitteln.
• Durch gezielte Fort- und Weiterbildungen können sich unsere Mitarbeiter fachlich und persönlich weiterentwickeln.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ohne Lichtbild, vorzugsweise per E-Mail bis zum 30. August 2020 an

Gemeinde Moritzburg
Bürgermeister
Herrn Jörg Hänisch
Schlossallee 22
01468 Moritzburg
E-Mail: Personal@moritzburg.de


Ihr Ansprechpartner für Rückfragen ist Frau Susan Lehmann, zu erreichen unter der Telefonnummer 035207-853-66.

Bitte beachten Sie, dass auch bei postalisch eingegangen Bewerbungen die Folgekommunikation via E-Mail erfolgt und eingereichte Unterlagen nicht zurückgesendet werden können.

Informieren möchten wir Sie, dass Ihre zugesendeten Bewerbungsunterlagen im Rahmen des Auswahlverfahrens und der für den öffentlichen Dienst geltenden Fristen in der Personalstelle der Gemeindeverwaltung Moritzburg datenschutzkonform aufbewahrt und anschließend unverzüglich gelöscht bzw. vernichtet werden.

Anfallende Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Angesichts der in der Gemeindeverwaltung Moritzburg anzustrebenden Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen jeden Geschlechts gleichermaßen erwünscht. Die im Text verwandte Schreibform dient allein der Vereinfachung und steht für die geschlechtsneutrale Bezeichnung des Berufs.

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunter-lagen beizulegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie kennen zu lernen.

Datenschutzerklärung:
Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt nach den Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG). Mit der Abgabe der Bewerbung wird in die Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens eingewilligt. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Datenschutz in der Gemeinde Moritzburg ist die Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen – KISA, Semperstraße 2, 01069 Dresden, E-Mail: datenschutz@moritzburg.de beauftragt.

 
 

-BEKANNTMACHUNG-

Die Gemeinde Moritzburg beabsichtigt die Neuverpachtung von Gartengrundstücken im Gemeindegebiet:

• OT Boxdorf, bebautes Grundstück, 285 m²
• OT Boxdorf, bebautes Grundstück, 280 m²

Verbindliche und prüfbare Angebote für die Pachtgegenstände können Interessenten unter Angabe ihres Namens, ihrer vollständigen Anschrift sowie Telefonnummer bis 15.09.2020 schriftlich an die Gemeindeverwaltung richten.

Das wirtschaftlichste Angebot, das den Mindestpachtpreis nicht unterschreitet, wird in den Vergabevorschlag aufgenommen.

Informationen zur Verpachtung erteilt das Sachgebiet Bau & Liegenschaften.
E-Mail: liegenschaft@moritzburg.de

 
 

Wasser - Abrechnung
Information zur befristeten Absenkung der Umsatzsteuer


Die Bundesregierung hat beschlossen im Rahmen des Konjunkturpaketes zur Corona-Krise die Umsatzsteuer befristet vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 abzusenken. Der volle Umsatzsteuersatz wurde dabei von bisher 19 % auf 16 %, der verminderte von 7 % auf 5 % gesenkt. Ab dem 01.01.2021 sollen wieder die bisherigen Steuersätze gelten.

Die Gemeinde Moritzburg wird die befristete Reduzierung der Umsatzsteuer vollständig an die Trinkwassernutzer weitergeben. Damit die Steuersenkung bei Ihrer Jahresrechnung für Trinkwasser berücksichtigt wird, müssen Sie nichts tun. Wir werden den verminderten Umsatzsteuersatz von 5% automatisch in Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung berücksichtigen. Der ermäßigte Steuersatz wird für Ihren gesamten Jahresverbrauch gelten. Die Ablesung und Meldung Ihres Zählerstandes zum 30.06.2020 ist nicht erforderlich. Eine Anpassung der Abschlagszahlungen oder der Vorauszahlungsbescheide ist nicht erforderlich. Die Korrektur der Umsatzsteuer erfolgt mit Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung.

Haupt-und Finanzverwaltung

 
 

Schrittweise Wiederöffnung des Moritzburger Rathauses ab dem 09.06.2020

Liebe Moritzburgerinnen, liebe Moritzburger,

aufgrund der neuen Allgemeinverfügung können wir das Rathaus für den Besucherverkehr unter Einhaltung der gesetzlichen vorgegebenen Hygieneregeln wieder öffnen. Bitte beachten Sie, dass in allen Ämtern des Rathauses das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben ist.

Ab Dienstag, 09.06.2020 ist zunächst das Einwohnermeldeamt wieder geöffnet.
Ab Dienstag, 16.06.2020 können alle Bereiche des Rathauses wieder besucht werden.

Wir empfehlen Ihnen dennoch, im Vorfeld Termine mit den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung telefonisch oder per Mail zu vereinbaren.

Unsere Öffnungszeiten sowie die Kontaktdaten unserer Mitarbeiter können Sie hier einsehen.

Jörg Hänisch
Bürgermeister

 
 

22.04.2020

Aktuelle Informationen der Gemeinde Moritzburg zu Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie

Liebe Moritzburgerinnen, liebe Moritzburger,
langsam werden die bisher geltenden Allgemeinverfügungen den tatsächlichen Entwicklungen angepasst. Mit der Einführung der Schutzmaßnahmen und den Möglichkeiten zur schrittweisen Öffnung unseres Einzelhandels gibt es ein wenig Hoffnung. Auch die Wertstoffhöfe im Entsorgungsgebiet des ZAOE öffnen für einige Stunden. An unserer Kurfürst Moritz Oberschule haben für die 10ten Klassen die Prüfungen begonnen. Leider können noch nicht alle Gewerbe, insbesondere auch unsere touristisch relevanten Gastronomiebetriebe, Stück um Stück ihre Geschäfte öffnen. Es wird an uns allen liegen, ob wir unseren Moritzburger Unternehmen bei der Sicherung ihrer Existenz auch in Zukunft helfen und sie unterstützen können.

Die aktuellsten Informationen zu den Änderungen in den Allgemeinverfügungen, aber auch zu Hilfsangeboten und Fragen der Notbetreuung in Kindereinrichtungen erhalten Sie auf der Internetseite des Freistaates Sachsen unter

www.sachsen.de

Corona-Telefonhotline der Sächsischen Staatsregierung
(zum Umgang mit den Allgemeinverfügungen Vollzug des Infektionsschutzgesetzes):
Tel. 0800 1000214

Montag bis Freitag 7 Uhr bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 12 Uhr bis 18 Uhr
E-Mail: corona-av@sms.sachsen.de

Ein zentrales Hilfsangebot bietet in Sachsen die Internetplattform

www.team-sachsen.de

Weitere Angebote zur Unterstützung in den Ortsteilen unserer Gemeinde Moritzburg, für die Bürgerinnen und Bürger die Hilfe dringend benötigen, bieten die Kirchgemeinden und Ortschaftsräte.

Der Verein „Königskinder Moritzburg e.V.“ hat angeboten, einen Teil der Hilfsangebote für die Gemeinde zu koordinieren. Unter folgenden Rufnummern stehen die Vorstandsmitglieder des Vereines zur Verfügung: 0174 / 21 89 298 oder 0152 / 33 51 95 50. Um Hilfsangebote weiterzugeben oder um Hilfe zu bitten, können Sie gern eine E-Mail an folgende Adresse senden:

moritzburgerkoenigskinder@gmail.com

Da unser Rathaus auf Grund der gegenwärtigen Situation für den Besucherverkehr geschlossen ist, sind aber alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich als Bürgermeister telefonisch oder per Mail erreichbar und vereinbaren in dringenden Angelegenheiten Termine unter:

Telefon: 035207/853-0 (weitere Kontaktdaten der Gemeindeverwaltung hier)
E-Mail: rathaus@moritzburg.de
postalisch: Gemeindeverwaltung Moritzburg I Schlossallee 22 I 01468 Moritzburg

Jörg Hänisch
Bürgermeister

 
 

Öffentliche Bekanntmachung des Wahlergebnisses der Bürgermeisterwahl vom 15. März 2020 in der Gemeinde Moritzburg

In der folgenden Datei können Sie das Wahlergebnis der Bürgermeisterwahl vom 15. März 2020 in der Gemeinde Moritzburg einsehen.


Mitteilung zur Anfechtung der Bürgermeisterwahl und Wahlprüfbescheid
 
 

Wichtige Information des Kreisumweltamtes

„Wasserentnahme zur Bewässerung aus Gewässern bleibt verboten“

Auf Grund der seit Wochen andauernden trockenen Witterung ist die Wasserführung in den Gewässer im Landkreis Meißen sehr niedrig. Daher wird dringend auf die Einhaltung der verbotenen Entnahme von Wasser zu Bewässerungszwecken verwiesen.

Einzelheiten sind in der gültigen „Allgemeinverfügung zur Beschränkung der Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern“ vom 12.07.2019, die im Amtsblatt für den Landkreis Meißen am 02. August 2019 bekanntgemacht wurde, nachzulesen.

Zudem kann die Allgemeinverfügung über folgenden Link recherchiert werden

http://www.kreis-meissen.org/download/Landratsamt/Allgemeinverfuegung_Untersagung_Wasserentnahme_12.07.19_L.PDF

 
 

Wertstoffhöfe des ZAOE öffnen schrittweise

Am Mittwoch, 22. April 2020, öffnen schrittweise die Wertstoffhöfe im Verbandsgebiet für die Anlieferung von Abfällen aus privaten Haushalten.

Für gewerbliche Anlieferer bleiben die Wertstoffhöfe weiterhin geschlossen.

Die Umladestationen mit den Kleinannahmebereichen (WSH) in Gröbern, Kleincotta und Freital bleiben geschlossen! Zur Umladestation Groptitz wird es eine separate Information geben.

In Freital wird auf dem Schlammteich 1 zusätzlich eine temporäre Grünschnittsammelstelle (voraussichtlich bis 2. Mai) für private Anlieferer eingerichtet. Die Grünschnittsammelstelle wird am 23.04. den Betrieb aufnehmen.

Wertstoffhöfe im Landkreis Meißen
WSH Großenhain, Zum Fliegerhorst 9
WSH Meißen, Am Wall 7
WSH Nossen, Steinbuschstraße 40
WSH Weinböhla, Spitzgrundstraße 32

Wertstoffhöfe im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
WSH Altenberg, Zinnwalder Straße 5a
WSH Dippoldiswalde, Alte Dresdner Straße 10
WSH Neustadt, Werner-von-Siemens-Straße 20
WSH Pirna, Nordstraße 5

Öffnungszeiten
Für den Zeitraum vom 22. April bis 2. Mai gelten neue Öffnungszeiten für die oben benannten Wertstoffhöfe.
Montag – Freitag 12:00 Uhr – 18:00 Uhr
Sonnabend 08:00 Uhr – 12:00 Uhr

Hinweise
Um Beachtung der folgenden Hinweise wird gebeten:
1. Den Anweisungen des Betriebspersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Dies gilt besonders für die Aufforderung zum Betreten bzw. Befahren der Anlage.
2. Die Wertstoffhöfe dürfen nur mit einer Bedeckung für Mund und Nase (z. B. Masken, Schals, Tücher usw.) betreten bzw. befahren werden.
3. Auf dem Betriebsgelände gilt die Abstandsregelung gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 17. April 2020. Die Anlieferer haben damit zu den Beschäftigten des ZAOE sowie zu allen anderen Personen auf der Anlage einen Abstand von mindestens 1,5 m, in der Regel 2 m einzuhalten.

Der ZAOE bittet die BürgerInnen um Verständnis für die Maßnahmen. Weiterhin wird Geduld erforderlich sein, da die zur Einhaltung der Gesundheitsschutzmaßnahmen getroffen Regelungen, möglicherwiese längere Wartezeiten verursachen werden.

Der ZAOE erhofft sich von den BürgerInnen ein umsichtiges Handeln in Bezug auf die Abfallanlieferungen. Es sollte geprüft werden, ob der Sperrmüll gleich am ersten Tag der Öffnung zum Wertstoffhof gebracht werden muss. Dieser kann auch weiterhin zur Abholung schriftlich oder elektronisch angemeldet werden.

Service-Telefon: 0351 40404-50, www.zaoe.de, info@zaoe.de

 
 

Information des Einwohnermeldeamtes (Stand 17.03.2020)

An-, Ab- und Ummeldungen der Wohnsitze - nach Möglichkeit verschieben

In § 23 Absatz 1 Satz 1 BMG wird für den Fall der persönlichen Anmeldung die Pflicht zur Vorlage eines Personaldokuments verbindlich geregelt. Es werden von der Gemeinde Moritzburg bei verspäteter Ummeldung von zunächst 6 Wochen keine Bußgelder verhängt (Verlängerung des Zeitraumes wird situativ entschieden).

Beantragung von Pass- und Personalausweisdokumenten – nach Möglichkeit verschieben

Bitte verzichten Sie bis zunächst 17. April 2020 nach Möglichkeit auf Beantragung von dieser Dokumente. Der Ausweispflicht ist auch mit dem Besitz eines gültigen Reisepasses nachgekommen oder umgekehrt. Sofern Sie einen gültigen Reisepass besitzen können Sie die Verlängerung des Personalausweises verschieben.

Bitte überlegen Sie, ob Sie unbedingt dringend in den nächsten 10 Wochen einen Reisepass benötigen. In dringenden Fällen bitten wir um Terminvereinbarung 035207/853-18.

Aushändigung der Dokumente kann mit Einschreiben, eigenhändige Unterschrift des Empfängers, erfolgen. Alternativ kann die Aushändigung auch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden, sofern keine dringende Notwendigkeit besteht.

Ausstellen von Meldebescheinigungen – nach Möglichkeit verschieben

In dringenden Fällen Beantragung von Meldebescheinigungen per E-Mail oder auf schriftlich auf dem Postweg. Ein persönliches Erscheinen ist z. Zt. nicht erforderlich.

Beantragung von Führungszeugnissen – nach Möglichkeit verschieben

In dringenden Fällen Beantragung per E-Mail oder auf schriftlich auf dem Postweg. Eine Kopie des Ausweises bzw. Passes ist beizufügen. Ein persönliches Erscheinen ist nicht erforderlich.

Georgi/Einwohnermeldestelle

 
 

Straßenkehrplan 2020

Wie bitten Sie, Ihre Fahrzeuge zu den Kehrterminen im Grundstück zu parken, damit die Kehrfahrzeuge nicht behindert werden. Die erste Kehrung erfolgt am 06. April 2020, alle weiteren Termine können Sie den öffentlichen Bekanntmachungskästen und der folgenden Datei entnehmen.

 
 

Bekanntmachung der Sächsischen Tierseuchenkasse 2020

Sehr geehrte Tierhalter, bitte beachten Sie, dass Sie als Tierhalter von Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Geflügel, Süßwasserfischen und Bienen zur Meldung und Beitragszahlung bei der Sächsischen Tierseuchenkasse gesetzlich verpflichtet sind. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Datei.

 
 
Eine Seite zurück  Zur Startseite  
E-Mail  Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung



Moritzburg Information


Amt24


Schloss Moritzburg


Ortsentwicklung

Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
© Gemeinde Moritzburg
Impressum
Zum Seitenanfang